Strassenmarkierungen, Bodenmarkierungen, Parkplatzmarkierungen, Radwegbeschichtungen, Tribünenmarkierungen, Wegmarkierungen, Markieren von Sportanlagen und Industrieanlagen

LEISTUNGEN: AUSFÜHREN VON BODENMARKIERUNGEN

Bodenmarkierungen sind grundsätzlich in weißer Farbe anzubringen. Kurzparkzonen werden blau markiert, Zick-Zack-Linien gelb. Markierungen können aufgemalt, aber auch in anderer geeigneter Form (z.B. mit Kunst- oder Natursteinen oder Straßenknöpfen) dargestellt werden. Vorübergehende Bodenmarkierungen müssen in oranger Farbe angebracht werden (z.B. in Baustellenbereichen). Seit 1. Jänner 2004 haben gelbe Markierungen (Ausnahme: Zick-Zack-Linien) ihre Gültigkeit verloren und sollten umgehend ersetzt werden.


Waschanlage Zeltweg
Strassenmarkierungen

Kreisverkehr Lind ob Velden
Strassenmarkierungen


Schulweg Sicherung.
in Althofen, Kärnten

Schutzweg in
2 Komponenten Kaltplastik.


Bodenmarkierungen sollen, wenn es die Verkehrssicherheit erfordert, rückstrahlend ausgeführt werden. Das ist inbesondere bei Straßen der Fall, die mit einer Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h befahren werden dürfen oder keine während der Dunkelheit dauernd in Betrieb stehende Straßenbeleuchtung aufweisen sowie bei der Markierung von Schutzwegen und Radfahrerüberfahrten.
 Leistungen im Überblick:
 
(bitte anklicken)

- Parkplatzmarkierung
- Hallenmarkierung
- Parkhausmarkierung
- Tribünenmarkierung
- Demarkierungen
l

l